Clean9

Königreich Mustang

Das Königreich Mustang liegt im Norden von Nepal und grenzt an China – genauer gesagt an Tibet. Bis zur nepalesischen Hauptstadt Kathmandu sind es rund 370 Kilometer und der Hauptort des Königreichs heißt Lo Manthang. Die Region – ein einziges großes Naturschutzgebiet, das zum Annapurna Conversation Area Project (ACAP) zählt – umfasst eine Fläche von zirka 2.500 Quadratkilometern und liegt auf über 2.500 Metern Höhe. Mustang grenzt außerdem an das Annapurna-Gebirge und bietet daher eine außergewöhnliche geografische Lage, die sich auch hervorragend zum Mountainbiken anbietet. Aufgrund der Höhe eignen sich für Mountainbiketouren die Monate Mai bis

 

September – die beste Zeit ist jedoch Juni bis August.

Mountainbikereisen auf der ganzen Welt werden immer beliebter. Also warum dann nicht mal Regionen erkunden, die bis dato noch nicht Tausende von Mountainbikereifen befahren haben?
Singletrails gibt es in Mustang zumindest zu Hauf – mal auf eher sandigem Untergrund, mal in Form von Kies und Schotter winden sie sich entlang des Flusses Kali Gandaki mit seinem gleichnamigen Tal, das gleichzeitig die tiefste Schlucht der Welt ist. Dazu gibt es den Blick auf zwei der zehn höchsten Berge der Welt, die imposanten Gipfel des Annapurna I (8.091 m) und des Dhaulagiri (8.167 m). Damit vereinen sich in Mustang Abenteuer und Adrenalinschübe mit der Ruhe und Gelassenheit der faszinierenden und weitläufigen Landschaft. In dieser Szenerie strahlen auch die immer wieder auftauchenden Gebetsfahnen eine ganz besondere Atmosphäre aus.

Egal, welche Mountainbikeroute man durch Mustang wählt: Auf einer mehrtägigen Tour passiert man alte Dörfer, buddhistische Klöster und Tempel und kommt natürlich nicht umhin, die Einheimischen samt ihrer Küche und Kultur näher kennenzulernen. Das Landschaftsbild wird komplettiert von grünen Reisfeldern, Apfelplantagen, vereinzelten Wasserfällen und den spektakulären Hängebrücken quer über die Schluchten.

In dem teils kniffligen und abschüssigen Gelände ist eine gute Beherrschung des eigenen Mountainbikes Grundvoraussetzung, um Mustangs Landschaft in vollen Zügen genießen und unbeschadet wieder verlassen zu können. Aufgrund der hohen Lage der gesamten Region ist auch eine gute Kondition und Fitness unabdingbar. Ist dies gegeben, kann sich ein jeder Mountainbiker in dieses noch unberührte Terrain wagen – am besten natürlich in Form einer geführten Mountainbiketour mit zertifizierten Guides, die die Eigenheiten des Geländes bereits kennen und einen jeden Biker sicher von Schlafplatz zu Schlafplatz manövrieren.

(Foto: abenteuerreisen.ch)

Das könnte dich auch interessieren:
Tourinformationen Himalaya

Vitalreport

Touren & Reisen

Quer durch den Taunus

Quer durch den Taunus

MTB-Tour Hessen

Diese 66,4 Kilometer lange Mountainbike-Tour quer durch den Taunus startet am Waldstadion in Bad Nauheim... >> Mehr

Touren & Reisen

Bodensee

Bodensee-Radweg

Bodensee

Im Dreiländereck Deutschland, Österreich, Schweiz gelegen, bildet die Bodenseeregion ein begehrtes... >> Mehr

Touren & Reisen

Flow Country Trail

IMBA Award-Sieger

Flow Country Trail

Erst im August 2014 wurde der Flow Country Trail auf der Petzen in Südkärnten eröffnet – noch so jung, wurde... >> Mehr

Touren & Reisen

Arlbergerhof

Vitalhotel Weissensee

Hotel Arlbergerhof

Direkt in Weissensee und nur drei Minuten vom Seeufer entfernt liegt das Hotel Arlbergerhof Vital, das sowohl... >> Mehr